Darum geht's

Das Ökumenische Sozialwort der Jugend

„…dass unsere Welt zusammenhält“ ist der Arbeitstitel eines „Sozialworts der Jugend“, das zur Zeit von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vorbereitet wird.

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 wollen die beiden großen kirchlichen Jugendverbände sich mit diesem Sozialwort gemeinsam zu aktuellen politischen Fragen positionieren. Dabei geht es – vor dem Hintergrund christlicher Werte wie Gerechtigkeit, Friede, Menschenwürde, Verantwortung und Solidarität – um folgende Themenfelder: Teilhabe und Freiheit, Sozialwelt, Globalisierung/Eine Welt, Umwelt/Nachhaltigkeit, Arbeitswelt, Bildung, Medien und Vielfalt.

Für unsere Arbeit wünschen wir uns Anregungen und Feedback! Darum haben wir im Vorfeld zu allen Themenfeldern kurze Thesen formuliert, zu denen ihr eure Meinungen und Kommentare abgeben könnt. Die Thesen stellen nicht unbedingt dar, was wir in der Arbeitsgruppe alle wirklich glauben - sie sollen vor allem Diskussionen anregen und zu Auseinandersetzung und Positionierung dienen. Euer Feedback wird in die weitere Arbeit am „Sozialwort der Jugend“ einfließen.

Einen ersten Entwurf dieses Sozialworts wollen wir dann am 3./4. Juni 2016 bei einem Hearing mit interessierten Laien und Fachleuten diskutieren. Die finale Fassung soll auf einer gemeinsamen Konferenz von BDKJ und aej im Dezember 2016 verabschiedet werden.

So viel zur Einführung – und jetzt: viel Spaß mit den Thesen! Wir freuen uns auf eure Reaktion!