Abstimmungsergebnisse

2 Sozialwelt


1.

Zu 2: Absolut richtig! Auch die Arbeitsbedingungen in diesen Bereichen müssen der wichtigen Verantwortung gerecht werden.


2.

- Die Erbschaftsteuer zu erhöhen, finde ich nicht gut, es können auch ärmere Menschen erben, bspw. ein wertvolles Haus, die es dann verkaufen müssten um die ErbSt zu bezahlen


3.

Zu erstens. Vermögenssteuer: Wenn, dann nur als globale Lösung möglich. Dafür ist in Deutschland der Nationalgedanke zum Glück zu schwach, als dass man für die Gesellschaft schuftet, wenn man wo anders so viel "günstiger" leben kann.


4.

Warum werden die Spitzensteuersätze bei der Einkommenssteuer nicht erhöht? Wo doch selbst die potentiell Betroffenen sich dafür aussprechen?


5.

Wichtig ist vor allem, Erträge aus Kapitalbesitz höher zu besteuern. Warum gibt es denn eine pauschale Abgeltungssteuer, anstatt auch hier den Einkommenssteuersatz heranzuziehen? Zudem muss geschaut werden, dass es nicht so viele Lücken und Kniffs gibt, durch die Spitzenverdiener Steuern sparen..


6.

- zum Thema Vernögenssteuer: absolut richtig! Diese sollte auf jeden Fall erhöht werden auch der Spitzensteuersatz in Deutschland ist vergleichweise niedrig, jedoch muss auch das europäische Umfeld dabei bedacht werden: Sind die Steuersätze zu hoch, ziehen die Reichen eben um, s. Fall Boris Becker


7.

Zu 1: Definitiv solllte es eine Vermögenssteuer geben. Eine Erbschaftssteuer zu 100% fänd ich aber schwierig - das würde ja auch bedeuten, dass Kinder das Haus ihrer Eltern im Fall deren Todes verlieren würden. Insgesamt sollte aber das Steuersystem Vermögende angemessen zur Kasse bitten.


8.

zu Punkt 3: Warum gibt es nicht mehr Förderung für Jugendliche? Zum Beispiel mehr/leichtere finanzielle Unterstüzung während der Ausbildung um eine eigene Wohnung halten zu können??


9.

Eine Umverteilung wird das Problem nicht lösen, Arm und Reich sind keine Gegensätze sondern Verhältnisse. Wichtig ist doch das wir ein Existenzminimum in Deutschland sichern das es jedem ermöglicht am sozialen Leben teilzunehmen und sich selbst zu verwirklichen. gruß Rouven Magnus


10.

Zum Thema Erbaschaftssteuer: "Ich arbeite dafür, damit es meine Kinder einmal besser haben". Das Vererben an die Kinder ist bei Arm wie bei Reich durchaus eine Quelle der Motivation.